Project Description

Maximilian Bernhard – Lena Göbel

15.10.2022 – 26.11.2022

Von Samstag, 15. Oktober bis 26. November 2022 rücken wir die junge Generation mit Maximilian Bernhard und Lena Göbel wieder ins Rampenlicht.

Von Samstag, 15. Oktober bis 26. November 2022 rücken wir die junge Generation mit Maximilian Bernhard und Lena Göbel wieder ins Rampenlicht.

Maximilian Bernhard

Die künstlerischen Arbeiten von Maximilian Bernhard bewegen sich an der Schnittstelle zwischen Grafischem und Skulpturalem. Die in Gips oder Keramik ausgeführten, blockähnlichen Gebilde werden kompositionell durch ein integriertes Stahlgerüst in Form gehalten. Archaisch anmutende Zeichen werden mittels Holzschnittabdruck in das vormals weiche Material eingeschrieben. Mit den im prozessualen Tun entstehenden Objekten lotet Maximilian Bernhard die Grenzen der gegenwärtigen Skulptur aus.

Lena Göbel

Lena Göbel bedient sich in ihren Arbeiten einer alten traditionellen Technik – dem Holzschnitt. Mittels einer Kombination aus Druck und Malerei hat sie eine unverkennbar authentische und zugleich frische Formensprache entwickelt. Inhaltlich lässt sie den Betrachter in teils bunte als auch farblich reduzierte Welten voll Fantasiewesen eintauchen, die über die gelebte Alltagskultur zum Schmunzeln und Nachdenken anregen.

Künstlerportrait Lena Göbel