Patrick Roman Scherer

Geb. 1988 / Kufstein

Patrick Roman Scherer (*1988) löst alltägliche Gegenstände wie beispielsweise Trichter, Geschenksverpackungen, aber auch fleißfressende Pflanzen aus ihrem herkömmlichen Kontext und weist ihnen durch die Zeichnung eine neue Bedeutung zu.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Patrick Roman Scherer (*1988) löst alltägliche Gegenstände wie beispielsweise Trichter, Geschenksverpackungen, aber auch fleißfressende Pflanzen aus ihrem herkömmlichen Kontext und weist ihnen durch die Zeichnung eine neue Bedeutung zu. Mittels motivischer Vergrößerungen, Verkleinerungen und mannigfaltig zeichnerischer Reproduktion entsteht eine neue Ordnung am Blatt. Dieses Auflösen bzw. Neuordnen ist gekoppelt mit einer Verschmelzung von Dingen aus räumlich und zeitlich unterschiedlichen Welten.

Durch die ausschließliche Verwendung von Bleistiften unterschiedlicher Härtegrade manifestiert sich eine monochrome Farbigkeit, die ein gleichberechtigtes Nebeneinander der Dinge bedingt. Zudem ist eine perspektivische Vieldeutigkeit charakteristisch für die Werke von Patrick Roman Scherer. Als auch das Infragestellung der Zeichnung als „intimes“ Medium, da er u.a. durch seine Formate mit der klassische Schreibtischarbeit bricht.

Werke

Patrick Roman Scherer

Patrick Roman Scherer
o.T. (2019-20)
Bleistift auf Papier
42 x 30 cm

Patrick Roman Scherer

Patrick Roman Scherer
o.T. (2019-20)
Bleistift auf Papier
42 x 30 cm

Patrick Roman Scherer

Patrick Roman Scherer
o.T. (2019-20)
Bleistift auf Papier
42 x 30 cm

Patrick Roman Scherer

Patrick Roman Scherer
o.T. (2019-20)
Bleistift auf Papier
42 x 30 cm

Patrick Roman Scherer

Patrick Roman Scherer
o.T. (2019-20)
Bleistift auf Papier
42 x 30 cm

Ausstellung

2020

mit Matthias Lautner

Werke nicht mehr alle verfügbar!