FLORIAN NITSCH

Florian Nitsch, o.T., aus der Serie: Screenshot, 2019, Acryl, Siebdruck, Klarlack auf Leinwand
Florian Nitsch, o.T., aus der Serie: Screenshot, 2019, Acryl, Siebdruck, Klarlack auf Leinwand
Florian Nitsch, o.T., aus der Serie: Screenshot, 2019, Acryl, Siebdruck, Klarlack auf Leinwand
Florian Nitsch, o.T., aus der Serie: Screenshot, 2019, Acryl, Siebdruck, Klarlack auf Leinwand
Florian Nitsch, o.T., aus der Serie: Screenshot, 2019, Acryl, Siebdruck, Klarlack auf Leinwand
Florian Nitsch, o.T., aus der Serie: Screenshot, 2019, Acryl, Siebdruck, Klarlack auf Leinwand

Die Abbildungen zeigen nur eine Auswahl der in der Galerie verfügbaren Arbeiten. Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne ein komplette Liste zu. Kurzfristige Änderungen vorbehalten.

 

Florian Nitsch Portrait

Florian Nitsch Portrait

Auf transparenter Folie, Leinwand, Papier und anderen Bildträgern malt, walzt, druckt, schreibt und zeichnet Florian Nitsch. Bei seinem aktuellen Projekt SCREENSHOT präsentiert der Künstler Ausschnitte seiner digitalen, animierten Zeichnungen, die im Rahmen von audio-visuellen Performances entstanden sind. Diese zuvor bewegten, digitalen Bilder wurden zu klassischen an der Wand oder zu installativen Objekten im Raum transferiert.
Mit den für die Parallel Vienna 2019 entstandenen Werken hinterfragt der 1984 in Wels geborene Künstler tradierte Begriffe wie den der Malerei, der Skulptur als auch den des Konzepts und siedelt sein künstlerisches Schaffen an der Schnittstelle von Text, Bild, Installation und Performance an. Dafür wurde er dieses Jahr mit dem BKA Startstipendium und dem Hubert von Goisern Kulturpreis ausgezeichnet.

 

Florian Nitsch Biografie

1984    
in Wels geboren (OÖ)


2006 - 2007    
Technische Universität Wien. Architektur


2007 2011    
Akademie der bildenden Künste Wien. Kontextuelle Malerei bei Asley Hans Scheirl
Universität Wien. Kunstgeschichte. BA


2011
Universität de Barcelona. Facultat de Belles Artes. Bildende Kunst.


2011-2014  
Akademie der bildenden Künste Wien. Grafik und Druckgrafische Techniken bei Prof. Gunter Damisch


2017
Stipendium, Guttenberg Arts, NYC


2019
Hubert von Goisern Kulturpreis
Gewinner des BKA-Starstipendiums

Anfrage