31.08.2019 - 05.10.2019

ALOIS MOSBACHER

Der Schatten des Fauns

 

Alois Mosbacher, Morgendliche Übung, 2018, Öl auf Leinwand, 150 x 200 cm
Alois Mosbacher, Gelber Morgen, 2018, Öl auf Leinwand, 120 x 85 cm
Alois Mosbacher, Der Schatten des Fauns, 2019, Öl auf Leinwand, 240 x 140cm
Alois Mosbacher, Stetes Begehren, 2018, Öl auf Leinwand, 170 x 130 cm
Alois Mosbacher, Humboldt II, 2019, Öl auf Leinwand, 170 x 130cm
Alois Mosbacher, Shelter, 2017, Öl auf Leinwand, 170 x 130 cm
Alois Mosbacher, Falsche Erwartungen, 2018, Öl auf Leinwand, 95 x 120 cm

Die Vernissage findet am Samstag, 31. August 2019 um 11.00 Uhr statt. Der Künstler wird anwesend sein.

Unter dem Titel „Der Schatten des Fauns“ steht die diesjährige Ausstellung von Alois Mosbacher in der Galerie 422. Seit den 1980er Jahren erregt Alois Mosbacher mit seinen Malereien großes Aufsehen. Als konzeptionelle Vorstufe zu seinem Schaffensprozess stehen intensive Recherchen im Internet und im Rollen- und Videospielbereich, welche die verstärkte Verwendung von grafischen und anderen Elementen innerhalb seiner Werke beweisen.
In seinen Malereien finden sich weder eine penible Wiedergabe der Natur noch politischen oder tagesaktuellen Anspielungen wieder. Vielmehr liegt sein Fokus auf der Raffinesse des Strichs und der Farbe. Seine narrativen Arbeiten berühren, verblüffen und treffen mitten ins Herz. Ihnen liegen keine linearen Erzählungen zugrunde. Dies ermöglicht dem Betrachter selbst zu bestimmen, wann er in die Mosbacher`schen Bildwelten einsteigt. Intuitiv fächern sich der erzählerische Reichtum und die gegenständliche Sinnlichkeit, die mit einer malerischen Bravour gepaart sind, vor den Augen des Betrachters auf. Nach intensiven Auseinandersetzungen u.a. mit Tier- und Pflanzendarstellungen und Bildwäldern darf man gespannt sein, welche neuen Einblicke der international anerkannte österreichische Maler uns in seine jüngst entstandene Werkphase geben wird.