12.07.2019 - 24.08.2019

CHRISTIAN LUDWIG ATTERSEE

Bilder 2014-2019

Christian Ludwig Attersee, Kopfkrieg, 2016, Mischtechnik auf Karton
Christian Ludwig Attersee, Pappelblut, Acryl, Farbkreide und Kohle auf Karton, 70 x 50 cm
Christian Ludwig Attersee, Schwalbenstelle, 2017, Mischtechnik auf Karton
Christian Ludwig Attersee, Fleischfrühling,  2019,  Acryl, Farbkreide und Kohle auf Karton, 44 x 31,5 cm
Christian Ludwig Attersee, Zeustränke, 2017, Acryl, Lack auf grundierter Leinwand
Christian Ludwig Attersee, Nah und Fern der gleiche Stern, 2019 Acryl, Farbkreide und Kohle auf Karton, 44 x 63 cm
Christian Ludwig Attersee, Grünwanderer, Acryl, Farbkreide und Kohle auf Karton, 50 x 70 cm

 

Christian Ludwig Attersee und die Galerie 422 Margund Lössl verbindet mittlerweile eine langjährige Freundschaft. Aus diesem Grund freuen wir uns, dass in Kooperation mit den Gmundner Festwochen wieder eine wunderbare Ausstellung stattfinden wird. Der Fokus der heurigen Präsentation liegt auf Werken aus den letzten fünf Schaffensjahren. Damit stellt diese eine Besonderheit innerhalb der zahlreichen Schauen 2019 dar.


Christian Ludwig Attersee zählt zu den international bekanntesten österreichischen Künstlern und wird u.a. zu den Mitbegründern der „Neuen Österreichischen Malerei“ gezählt. Mittlerweile seit fast sechzig Jahren ist er einer der ganz großen Bilderzählern in der österreichischen Kunst. Wie kein anderer hat er durch die Einbindung von Musik, Sprache, Fotografie, Film einen unverwechselbaren Formen- und Farbenkosmos erschaffen.
Seine bildnerische Tätigkeit, die in der Ausstellung primär zu sehen sein wird, fasst er in Werkgruppen zusammen. Der dynamische Pinselstrich, die humoristischen Textelemente und die Verwendung von leuchtenden Farben weit über die Bildfläche zum Rahmen hinaus, kennzeichnen seine malerischen Werken.


Passend zur Örtlichkeit wird auch erstmals die Keramikedition „Wasser-Reigen“, die von der Keramikmanufaktur Gollhammer 2010 produziert wurde, im Kunstkontext gezeigt. In Attersee`scher Manier geht es in diesem sagenumwobenen 10-teiligen Reigen um die Liebe, um Erotik, um Träumereien und Sehnsüchte rund um den See.


Christian Ludwig Attersee wird bei der Vernissage am Freitag, 12. Juli 2019 um 19:30 anwesend sein. Zum Werk wird Roman Grabner, Leiter des Bruseum, sprechen.