Gunter Damisch

Von 1958-2016 / geb. in Steyr

Gunter Damisch hat wie kein anderer einen unverwechselbaren Werkkosmos geschaffen: Ob in der Malerei, der Skulptur, der Grafik oder auch in der Zeichnung – seine einzigartige Formensprache ist auf den ersten Blick sofort erkennbar.

Gunter Damisch hat wie kein anderer einen unverwechselbaren Werkkosmos geschaffen: Ob in der Malerei, der Skulptur, der Grafik oder auch in der Zeichnung – seine einzigartige Formensprache ist auf den ersten Blick sofort erkennbar.
Mythologische Zeichen, ovale, kreisartige oder längliche Formen, Schlangenlinien, amöbenartige Wesen und flimmernde Galaxien bevölkern seine Bilder. Seine vorwiegend pastosen und farbintensiven Werke eröffnen einen ganz speziellen Miko- und Makrokosmos, die eintauchen lassen in ein utopisches Universum voll Fabelwesen und Traumgebilden. Von unterschiedlichen Perspektiven blickt man auf mannigfaltige Welten. Dort entdeckt man je nach Werkphase Mikroben, Wirbeltierchen und „Steher“. Gleichberechtigt, ohne Zentrum und Mitte, ganz dicht und wieder luftiger sind die einzelnen Elemente angeordnet. Das Ganze changiert zwischen Figuration und Abstraktion.

Das menschliche Naturerleben beschäftigte ihn Zeit seines Lebens und war Quell seiner Inspiration. Der Künstler selbst bezeichnete sein Werk als „[…] so etwas wie einen mikroskopischen oder kosmischen Garten“.

Lebenslauf

Werke

Gunter Damisch - Braunfeldweltwege

Gunter Damisch
Braunfeldweltwege (2008)
Öl auf Leinwand
50 x 40 cm

Gunter Damisch - o.T.

Gunter Damisch
o.T. (1991)
Kohle, Stifte, Papier
108x 65 cm

Gunter Damisch, Purpurrot Flämmerflimmern

Gunter Damisch
Purpurrot Flämmerflimmern (2011)
Öl auf Leinwand
125 x 130 cm

Gunter Damisch, Oranges Flämmleraufstromfeld

Gunter Damisch
Gelbfeldflämmler im Wegnetz (2009)
Öl auf Leinwand
180 x 160 cm

Gunter Damisch - o.T.

Gunter Damisch
o.T. (2007)
Öl auf Leinwand
60 x 40 cm

Gunter Damisch - o.T.

Gunter Damisch
o.T. (2002)
Öl auf Leinwand
70 x 40 cm

Gunter Damisch, Grünfeldweltöffnungsort

Gunter Damisch
Grünfeldweltöffnungsort (2010)
Öl auf Leinwand
100 x 110 cm

Gunter Damisch - Gelbes Weltwegnetzfeld

Gunter Damisch
Gelbes Weltwegnetzfeld (2007)
Öl auf Leinwand
110 x 130 cm

Gunter Damisch - Gelbes Querwegfeld

Gunter Damisch
Gelbes Querwegfeld (2009)
70 x 50 cm

Gunter Damisch - Silberweltwegklang

Gunter Damisch
Silberweltwegklang (2010)
Öl auf Leinwand
80 x 45 cm

Gunter Damisch

Gunter Damisch
Blaufeld Weltquerwege (2011)
Öl auf Leinwand
110 x 110 cm

Ausstellung

2019

Bilder nicht mehr verfügbar!

ENTDECKEN SIE UNSERE KÜNSTLER

  • Franz Josef Altenburg
  • Irene Andessner
  • Siegfried Anzinger
  • Christian Ludwig Attersee
  • Markus Bacher
  • Franz Blaas
  • Erwin Bohatsch
  • Herbert Brandl
  • Gunter Damisch
  • Veronika Dirnhofer
  • Oliver Dorfer
  • Christian Eisenberger
  • Eva & Adele
  • Karin Frank
  • Jakob Gasteiger
  • Jari Genser
  • Ludwig Gerstacker
  • Heinz Göbel
  • Lena Göbel
  • Franz Grabmayr
  • Franz Graf
  • Evelyn Gyrcizka
  • Alfred Haberpointner
  • Xenia Hausner
  • Manfred Hebenstreit
  • Markus Hofer
  • Karen Holländer
  • Max Holzapfel
  • Franco Kappl
  • Karl Karner
  • Michael Kienzer
  • Ronald Kodritsch
  • Peter Kogler
  • Hans Kupelwieser
  • Gabriele Kutschera
  • Matthias Lautner
  • Haruko Maeda
  • Jürgen Messensee
  • Maria Moser
  • Gerhard Müller
  • Benjamin Nachtigall
  • Florian Nitsch
  • Hermann Nitsch
  • Oswald Oberhuber
  • Andrea Pesendorfer
  • Josef Pillhofer
  • Markus Prachensky
  • Arnulf Rainer
  • Kevin A. Rausch
  • Werner Reiterer
  • Alois Riedl
  • Annerose Riedl
  • Franz Riedl
  • Franz Ringel
  • Gerhard Rühm
  • Hubert Scheibl
  • Patrick Roman Scherer
  • Eva Schlegel
  • Patrick Schmierer
  • Ramona Schnekenburger
  • Martin Schnur
  • Robert Schuster
  • Daniel Spoerri
  • Anna Stangl
  • Rudi Stanzel
  • Hans Staudacher
  • Veronika Suschnig
  • Helmut Swoboda
  • Martin Veigl
  • Walter Vopava
  • Konrad Winter
  • Erwin Wurm
  • Otto Zitko
  • Stefan Zsaitsits